Was ist ein Logo?

Ein Logo ist ein Zeichen. Es wird als Marke bzw. für die Markierung verwendet. Der Begriff Brand ist ebenso zutreffend und stammt vom Brandzeichen ab. Ein Logo dient als Erkennungszeichen eines Unternehmens, einer Organisation, eines Produktes oder einer Person. Es ist unerheblich, ob es sich um ein abstraktes oder ein bildhaftes Zeichen handelt. Auch ein Buchstabe oder eine Zahl kann ein Logo sein.

Eindeutig wiedererkennbar

Zu den wichtigsten Anforderungen an ein Logo zählt seine Unverwechselbarkeit bzw. Originalität. Die Unverwechselbarkeit sorgt dafür, daß ein Logo im Publikum eindeutig mit einem bestimmten Unternehmen, einem Produkt etc. in Verbindung gebracht wird. Die Gestaltungs- oder auch Schöpfungshöhe ist ausschlaggebend für die Unverwechselbarkeit eines Logos. Fehlt die Unterscheidungskraft oder ist ein Logo dem eines Wettbewerbers sehr ähnlich, ergeben sich daraus eventuell rechtliche Probleme. Zur Vermeidung solcher Probleme sind umfangreiche vorab Recherchen sinnvoll!

Weniger ist mehr!

Diese Regel gilt fast immer – so auch bei der Gestaltung eines Logos. Je einfacher ein Logo ist, desto einprägsamer. Einfache Formen werden besser erinnert. Empfehlenswert ist die Verwendung sogenannter archaischer Zeichen, weil diese allgemeinverständlich und kulturübergreifend sind.

Die Anforderungen an ein Logo

Idealerweise transportiert ein Logo Aspekte der Unternehmensphilosophie oder bestimmter Unternehmenswerte. Das gleiche gilt für Produktlogos. Die Überfrachtung eines Logos mit Bedeutungsaspekten ist unsinnig.

Die erste Anforderung an ein Logo lautet: Ein Logo muss in schwarz/weiss funktionieren! Der Grund dafür ist einfach: Der Stempel zum Beispiel – also der einfarbige Druck* – ist die einfachste Forme der Wiedergabe und Vervielfältigung. Ein Logo, daß sich nicht in einer Farbe wiedererkennbar abbilden lässt ist wertlos. Deshalb ist die farbige Ausgestaltung eines Logos erst dann vorzunehmen, wenn die Form bereits endgültig feststeht. Das gleiche gilt für Lichteffekte, Farbverläufe oder Schatten.

Anforderungen an ein Logo

Logo in schwarz auf weiss

Logo in weiss auf schwarzem Hintergrund

Logo in weiss auf farbigem Hintergrund

Anforderungen an ein Logo

Logo farbig ausgestaltet

Logo farbig ausgestaltet mit Schattierung

Anforderungen an ein Logo

Logo farbig ausgestaltet mit 3D Effekt und Schatten

Erläuterung

*Als Druck wird hier jede Technik der Wiedergabe verstanden, unabhängig davon, ob es sich um ein echtes Druckverfahren handelt oder nicht. So fallen auch Verfahren wie Tintenstrahl-, Laser- bzw. Tonerdrucke unter diesen Begriff. Ausschlaggebend ist die Farbigkeit der Wiedergabe eines Zeichens, nicht das Verfahren in dem die Abbildung hergestellt wird!

Gestalterische Anforderungen an ein Logo

· ein Logo MUSS einfarbig funktionieren
· das Logo muss Unterscheidungskraft zum Wettbewerb besitzen
· das Logo darf nicht mit Markenrechten Dritter kollidieren!
· einfache und einprägsame Form
· zeitlos und schnell erfassbar
· darf nicht mehr als zwei Schriftarten verwenden
· muss nah und fern gut erkennbar sein
· muss auch bei starker Verkleinerung noch gut erkennbar sein
· ein Logo darf kein Foto enthalten
· Halbtöne nur als Raster anlegen
· Farb- und Formenwahl orientieren sich am Geschäftszweck

Technische Anforderungen an ein Logo

· Logo muss skalierbar sein (Vektorformat)
· Logo muss deshalb in einem Grafikprogramm erstellt sein
· darf in der Urfassung keine Fotos oder Farbverläufe enthalten
· Urform kann als Reinzeichnung in Tinte oder Tusche erstellt werden

Rechtliche Anforderungen an ein Logo

Ist ein Logo nicht ausreichend unverwechselbar, können rechtliche Probleme entstehen. Insbesondere dann, wenn Dein Logo Ähnlichkeiten mit einer bereits eingetragenen Marke besitzt. Bevor Du dich entgültig für ein Logo entscheidest, muss geklärt sein, ob es solche Ähnlichkeiten gibt. Ähnlichkeiten können sowohl in Form und Aussehen, als auch in der Namensgebung auftreten. Erste Erkenntnisse über Ähnlichkeiten liefern Dir folgende Quellen:

· google Suche, um Ähnlichkeiten im Namen zu erkennen
· google Bildersuche, um Ähnlichkeiten im Aussehen zu erkennen
· Recherche in Markenregistern, um ähnliche Markeneintragungen zu erkennen

Der Weg zum eigenen Logo

Du brauchst ein Logo. Einzigartig und kostengünstig soll es sein. Wie gehst Du am besten vor?
Lies dazu diesen Artikel … !

optimaler Seitentitel bzw. title tag

Die Seite Anforderungen an ein Logo enthält Bildmaterial von: fotolia.com | © web buttons inc, item 80302157 | © Christoph Jaenichen, Logo bunteszeug